1
Event wählen
2
Daten eingeben
3
Bezahlen
4
Tickets ausdrucken

Tickets für TÖNE & TROPFEN mit RICHARD EBERT QUARTETT am 17.05.2019 - Karten kaufen

Karten online kaufen. Vorverkauf vom 23.04.2019 bis 17.05.2019

Tickets für TÖNE & TROPFEN mit RICHARD EBERT QUARTETT

Alt-Saxophon, Klavier, Kontrabass, Schlagzeug

Kavaliershaus Krumke

Einlass 19:00 Uhr

Tickets kaufen - ausreichend Tickets verfügbar Normalpreis 13,00 €
 
Tickets kaufen - nur noch wenige Tickets verfügbar Schüler / Student 9,00 €
 
(inkl. aller Gebühren)

Der Vorverkauf für diese Veranstaltung startet am 23.04.2019.

Beschreibung

„Nyx“ die Göttin der Nacht, die aus dem Chaos entsteht, ist Namensgeberin für das Debütalbum des jungen Saxophonisten Richard Ebert. Dessen Kompositionen handeln von Schlaf als Inbegriff des tagtäglichen Realitäts- und Kontrollverlusts und den damit einhergehenden Traumbildern, Phantasien bis hin zu Wahnvorstellungen. Der Sound, den die Band kreiert, bewegt sich stilistisch von Bebop und Postbop bis hin zu Modern Jazz oder gar Rock- und Popmusik ohne klischeehaft zu wirken – er klingt neu und zeitgemäß.

Voller Witz, Spontanität, Poesie und stets am Puls der Zeit verbinden die vier Musiker verspielte Rhythmen mit treibenden Melodien und in sich gekehrten Ostinatofiguren. Rasante Tempowechsel gehen dabei Hand in Hand mit hämmernden Grooves und martialisch anmutenden Riffs.

Richard Ebert – Alt-Saxophon
Mathis Nicolaus – Klavier
Christoph Hutter – Kontrabass
Patrick Neumann – Schlagzeug


Pressestimmen:

"Modern Jazz mit freshem Flow...Die detailreichen und weit gespannten kompositorischen Bögen finden ihre Entsprechung in wunderbar melodiösen und mit erzählerischem Erfindungsgeist aufgeheizten Improvisationen. Absolut empfehlenswertes Album!“
Eric Schäfer

"Nach Nyx, der Göttin der Nacht in der griechischen Mythologie, hat das Quartett um den Dresdner Saxofonisten Richard Ebert seine CD benannt, und mit dem Opener „Komm, süßer Schlaf“ geht es gleich tief in (nächtliche) Traumwelten. Gemeinsam mit Pianist Mathis Nicolaus, Bassist Christoph Hutter und Schlagzeuger Patrick Neumann erforscht Ebert die Grenzbereiche zwischen Komposition und Improvisation. Bisweilen klingt das nach drei Tagen (und Nächten!) Schlafentzug, kommt aber immer wieder auf den Boden der „Jazzrealität“ zurück, wie das selbstironische „Bop Chromatique“ zeigt. Herrlich abgefahren sind auch bipolare Songs wie „Die Kuh“ oder „Jacqueline“; zwischendurch kann man die vier Herren noch auf ihrem Besuch bei „Zierfischen im Erlebnisbad“ oder bei „Gespenstern im Zauberwald“ begleiten. Kurzweilige und erfrischende Musik!"
4,5 von 5 Punkten | Concerto

[Sie spielen] "einen zugleich zupackenden und subtilen Jazz [...] , der Kopf, Herz, Seele und Körper gleichermaßen ergreift, einen Jazz, der Phantasie- und Freiheitsraume öffnet.“
Thüringer Landeszeitung

Verkäufer

Kavaliershaus Krumke
Parkstraße 4
39606 Osterburg

Tel: 01739485184

>> E-Mail an Verkäufer senden
>> Tickets erneut zustellen

Kreditkarten

Vorteile

Comodo secured